Boef Stroganoff


Szegediener Gulasch

Zutaten


- 4 Personen -

800 g Roastbeef

grobes Meersalz

schwarzer Pfeffer

600 g Champignon


Für die Sauce:


1 EL Olivenöl

2 EL Butter

2 Schalotten

2 EL Mehl

1 EL Tomatenmark

700 ml Rinderbrühe

2 Zweige Thymian

1 TL grobes Meersalz

1 TL Pfeffer

75 g Schmand

Zubereitung

  • Fleisch in Streifen schneiden, salzen und pfeffern und ca. 2 Stunden in der GROSSEN NIXE ziehen lassen

  • Champignons in Streifen schneiden, mit dem Olivenöl bestreichen, salzen und pfeffern

  • Die Champignonscheiben und in einer Lochpfanne vorgrillen, bis sie Farbe bekommen und weich sind; anschließen auf einem Teller bei Seite stellen

  • Die GUSSEISERNE BRATPFANNE sehr stark vorheizen

  • Mit ein EL Öl das Fleisch portionsweise kurz und kräftig anbraten

  • Das angebratene Fleisch, sowie den Bratensaft in eine Schüssel geben

  • Danach in der GUSSEISERNE BRATPFANNE, bei mittlerer Hitze, ein EL Öl, ein EL Butter und die Schalotten goldgelb dünsten

  • Das Mehl mit dem Tomatenmark unter häufigem rühren hinzugeben

  • Die Brühe zugießen, den Thymian hinzugeben und salzen/pfeffern

  • Das Ganze ca. 10 Minuten einkochen lassen, gelegentlich umrühren

  • Das Fleisch und die Pilze in die Soße geben und nochmal kurz aufkochen

Wir essen das Boef Stroganoff gerne auf gebutterten Bandnudeln und runden es mit einem Schmandtopping ab.